Technologie- und Innovationsmanagement (M.Sc.)

Interdisziplinär // Flexibel // Kompakt



    Mit technologischen Innovationen neue Geschäftsfelder erschließen lernen - das ist der Anspruch des Masterstudiengangs Technologie- und Innovationsmanagement (TIM).

    Technologie- und Innovationsmanager/-innen arbeiten an der Schnittstelle von Technik und Wirtschaft, beispielsweise in interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsteams oder als Technologieberater. Sie ermitteln neue Marktchancen und Technologietrends, sichern die technologischen Kompetenzen und steuern professionell Innovationsprozesse und -projekte in Unternehmen.

    Dieser Masterstudiengang richtet sich an Bachelor-Absolventinnen und -absolventen der Ingenieur- und Naturwissenschaften, der Informatik und des Wirtschaftsingenieurwesens. Er ist interdisziplinär ausgerichtet und ergänzt die im Bachelorstudium erworbenen technischen Fachkenntnisse mit Methoden und Know-how der Wirtschaftswissenschaften.

    Bewerbungszeitraum Wintersemester: 01.06. - 15.10. und Sommersemester: 01.02. - 01.04.
    Abschluss Master of Science
    Studienform Vollzeit, Teilzeit, Berufsbegleitend
    Dauer 3 Semester (1,5 Jahre, bei Vollzeit-Modus), 5 Semester (2,5 Jahre, bei Teilzeit-Modus)
    Akkreditierung Ja (FIBAA)
    Numerus clausus Nein

    Mehr Informationen zum Studium


    Regelstudienplan

    ModulSWS / ECTS-Punkte
    BWL - Management & Businessplan  4 / 6
    Technologiemanagement  4 / 6
    Innovationsmanagement  4 / 6
    Lab 1: Technologie-Vorausschau  4 / 6
    Freies Wahlpflichtmodul  4 / 6
     
    ModulSWS / ECTS-Punkte
    VWL - Technologiepolitik  4 / 6
    Innovation Intelligence/Innovationsmarktforschung  4 / 6
    Produktkalkulation & Fue-Controlling  4 / 6
    Lab 2: Produktplanung und Konzeptentwicklung  4 / 6
    Strategisches Management in Organisationen  4 / 6
    ModulSWS / ECTS-Punkte
    Integratives Projekt  x / 8
    Masterseminar  x / 2
    Masterarbeit und Kolloquium  x / 20

    SWS = Semesterwochenstunden; ECTS = European Credit Transfer System

    Print this pageDownload this page as PDF