Zugriff auf Netzlaufwerke von außerhalb des Campus

Der Zugriff auf die THB-Netzlaufwerke von außerhalb des Campus kann über drei Wege erfolgen:

Weg 1:
Virtuelle Desktop Umgebung. (siehe hier: VDU)

Zugriff auf die HTML-Version oder Download des Horizon-Clients: https://fbwview.th-brandenburg.de/

Bei intensiver Nutzung installieren Sie bitte den Horizon-Desktop-Client. Über den Client haben Sie auch die Möglichkeit, Dateien von Ihrem PC/Laptop auf die Netzlaufwerke zu speichern und den Drucker Ihrer Arbeitsstation zu nutzen.

Haben Sie sich mit einem virtuellen Desktop verbunden, sehen Sie im Windows-Explorer alle bekannten Netzlaufwerke.

Weg 2:
Myfiles Cloud Service

Zugriff auf die HTML-Version: https://myfiles.th-brandenburg.de/

Den Service müssen Sie sich gesondert freischalten lassen. Über diesen Dienst können zusätzlich alle Vorteile des mobilen Datenzugriffs nutzen.

In unserer Webapp finden Sie im Menüpunkt "Netzlaufwerke" eine kurze Anleitung:
TLSO Webapp

Weg 3:

Benutzen Sie den VPN-Client des Hochschulrechenzentrums und verbinden Sie die Netzlaufwerke über den Windows-Explorer oder den MacOS-Finder.

Windows-Benutzer:
Starten Sie den Windows-Explorer >> Rechtsklick auf Computer >> Menüpunkt "Netzlaufwerk verbinden.." wählen >>
Serverpfad eingeben: \\fhs-d1-cifs\shares >>Login mit dsfw\Benutzername und Passwort.
Danach sind im Windows-Explorer die neu verbundenen Laufwerke zu sehen.

MacOS-Benutzer:
Tastenkombination cmd + k drücken >> Serverpfad eingeben: smb://fhs-d1-cifs.th-brandenburg.de >> Login mit Benutzername und Passwort >> Gewünschtes Laufwerk auswählen und im Finder öffnen. 

 

 

Print this pageDownload this page as PDF