Allgemeine Hinweise

Der Dienst „Drucken“ steht Ihnen nur im Raum 106 des WWZ zur Verfügung.
Alle Druckaufträge werden mit 3 Cent/Seite, A4, schwarz/weiß erfasst und verrechnet.
Über ein spezielles Icon in der Taskleiste (EURO-Symbol), wird Ihnen der aktuelle Druck-Kontostand (in Cent) anzeigt. Ist das Kontingent erschöpft, können Sie in Schritten von 10 € per Banküberweisung
neues Kontingent erwerben. Ansonsten wird der Server weitere Druckaufträge ablehnen.

Druckkonto, Einzahlungen

Gemäß gesetzlicher Haushaltsrichtlinien sind Einzahlungen grundsätzlich bargeldlos als Banküberweisung vorzunehmen.

Verwenden Sie bitte folgende Bankverbindung:

Empfänger: Landeshauptkasse
IBAN: DE 13 3005 0000 7110 402869
BIC: WELADEDDXXX
Bank: Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba)
Verwendungszweck (= Kassenzeichen): 1006600003231

Wichtige Angaben bei jeder Überweisung sind das Kassenzeichen und der Name des Studierenden.

Wann wird der Betrag auf das Konto gutgeschrieben?

Wir erhalten jeweils wöchentlich eine Buchungsübersicht von der Hochschulverwaltung.
Nach Eingang dieser Übersicht setzen wir das Kontingent im System hoch.

Druckkontoauszahlungen

Die bargeldlose Auszahlung des Druckguthabens ist für kleine Beträge möglich. Wir empfehlen aber auch hiefür den Weg über eine Banküberweisung. Bitte denken Sie rechtzeitig daran, die Auszahlung zu veranlassen.

Es gilt:

Bei Exmatrikulation (vorzeitiger Beendigung des Studiums oder erfolgreichem Abschluss des Studiums) ist der Student verpflichtet, gemäß der Gültigkeitsdauer seiner Accountdaten, die Rückzahlung des möglicherweise noch vorhandenen Druckguthabens eigenverantwortlich zu veranlassen.
Nach Löschen der Accountdaten besteht kein Anspruch auf die Rückzahlung!

Für die Löschung der Accountdaten gelten die Fristen des Rechenzentrums.

Print this pageDownload this page as PDF